Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Anmerkung und Idee zum Update Update 0.9.32.1

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.03.2016
    Beiträge
    27
    Beitrags - Danke / Gefällt

    Anmerkung und Idee zum Update Update 0.9.32.1

    Also ich mache es kurz. Beim Aufbau meines Accounts habe ich schon mit der Benutzung der Quantenmechanik gerechnet. Und zwar aus folgendem Grund: Wenn bei der Planetensuche die Feldergröße nicht ganz so optimal war und ich einen relativ kleinen Planeten begann , auszubauen, kam mir der Gedanke, später die Forschungslabors auf dem Planet wieder abreißen zu können und sie dafür auf einem Mond zu errichten. Dies ist der alleinige Grund dafür, warum ich die Quantenmechanik erforschte. Ich habe 2 Planis mit nur 220 bzw 230 Feldern, deren Kapazität sich langsam dem Ende neigen. Es war geplant, dort die Labore abzureißen und sie auf einem Mond neu zu errichten. Diese Möglichkeit gibt es nun nicht mehr.
    Aber wie ich so darüber nachdachte, ist mir dazu auch gleich die Lösung eingefallen: Es sollte kein Problem sein, im Nachgang die Planetengrößen bei jedem um mindestens 12 Felder zu erhöhen. Dann wäre der Nachteil wieder ausgeglichen. Ich fände es gut, wenn dies von den Admins in Betracht gezogen und umgesetzt werden würde. Ansonsten wünsche ich jeden Spieler einen schönen Sonntag. Mopsi

  2. Thanks NoRiskNoFun thanked for this post
  3. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    28.10.2017
    Beiträge
    47
    Beitrags - Danke / Gefällt
    An sich ein interessanter Gedankengang. Die Erhöhung der Felder sollte aber nur für Planeten mit einer Größe bis zu X Feldern gelten (ohne Terraformer, natürlich kann die Grenze diskutiert werden.

    Pauschal alle Planis erhöhen fände ich ungerecht. Aber wenn man je nach Situation sieht, der Spieler hat einen kleinen Plani voll ausgebaut inklusive der Forschungslabs und dazu entsprechend QM geforscht, sollte ihm daraus kein Nachteil entstehen.

  4. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    40
    Beitrags - Danke / Gefällt
    Sehe es wie Invincible, die Felder auf den kleinen Planeten leicht anzuheben könnte man in Betracht ziehen. Dabei habe ich Planeten unterhalb von ca. 250 Feldern im Sinn.
    Dies sollte auch nur für Planeten die VOR dem Update kolonisiert wurden gelten.

    Dies bei allen Planis durchzuführen halte ich auch für ungerecht, sorry aber man sollte meiner Meinung nach selbst wenn man vor hat die Labore später abzureißen eine vernünftige Größe des Planeten wählen. Für meinen Teil köme da nichts unterhalb von 250 Feldern (ohne Terraformer) in Frage.

  5. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.03.2016
    Beiträge
    27
    Beitrags - Danke / Gefällt
    ich wollte das ganze einfach gestalten. ohne bugs und sonstige fehler und ohne viel arbeit für den support. der ansatz sieht vor, einfach global jeden planeten im spiel eine gleiche anzahl von feldern hinzuzufügen. und auch jeden plani, der neu gesetzt wird, auch die von neuen spielern. ich glaube, das ist das einfachste und macht nicht viel arbeit. auch finde ich nicht, das es ungerecht ist. jeder soll sich einfach über seine zusätzlichen felder freuen und gut ist. wir wissen alle, das der support überlastet ist und probleme hat, aufwendige zusätzliche arbeiten zu machen, wie planetengrößen raussuchen und sortieren , extra jeden spieler bearbeiten usw.. in der kürze liegt die würze. ich denke, es geht einfach und unkompliziert für alle, oder gar nicht. ein progger des teams darf mir gern wiedersprechen, was meine meinung zum aufwand darstellt. dann könnte man nochmal nachdenken. aber ich glaube nicht, das ich da irre, obwohl ich zugegebener maßen vom proggen null plan habe....

  6. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    28.10.2017
    Beiträge
    47
    Beitrags - Danke / Gefällt
    Ich widerspreche vehement: ich denke Gerechtigkeit ist ein wichtiger Stützpfeiler dieses Spiels! Klar gibt es wie du sagst einfache Lösungen, die über der Masse angewendet werden können, aber die Frage, die man sich stellen muss bleibt dennoch: ist das dann noch gerecht?

    Beispiel: durch das Update wurden Spieler, die sich sehr auf Quantenmechanik und Sternwarten fokussiert haben, benachteiligt. Ergo hat man ihnen die Ress zurückerstattet. Für das Zerschießen der langfristigen Imperiumsplanung mit den Planeten diskutieren wird hier in diesem Thread ja an einem möglichen Ausgleich. Betroffene Spieler entschädigen bzw ne Lösung finden = gerecht in meinen Auge.

    Beispiel: einfach pauschal alle Planeten jedes Spielers um 12 Felder erhöhen, wieso? Klar würden sich alle freuen....was ist aber mit den Spielern, die ewig lange Positionen 15 angeflogen sind um einen ausreichend großen Planeten zu finden? Hätte man Ihnen in Aussicht gestellt, pauschal alle Größen um 12 Felder zu ergänzen, wäre der eine oder andere mit der Besiedlung deutlich früher fertig gewesen und hätte dann auch dementsprechend schneller vorankommen können. Durch diese pauschale Vorgehensweise erhalten nun die Spieler einen Vorteil, die sich mit weniger großen Planeten angefreundet haben, während andere, die länger gewartet haben, nun theoretisch umsonst so lange gesucht haben. Daher in meinen Augen ungerecht für diejenigen, die sich beim Aufbau Gedanken gemacht haben.

    Oft sind es in der Tat uniweite Ansätze, die möglicherweise einfach umzusetzen sind, aber eben auch nicht gerecht sind und man daher hier mit sehr viel Fingerspitzengefühl vorgehen muss.
    Geändert von Invincible (02.09.2019 um 10:23 Uhr)

  7. #6
    Administrator Avatar von El_Presidente
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    3.553
    Beitrags - Danke / Gefällt
    Zitat Zitat von Mopsi Thomsen Beitrag anzeigen
    aufwendige zusätzliche arbeiten zu machen, wie planetengrößen raussuchen und sortieren , extra jeden spieler bearbeiten usw.. in der kürze liegt die würze. ich denke, es geht einfach und unkompliziert für alle, oder gar nicht. ein progger des teams darf mir gern wiedersprechen, was meine meinung zum aufwand darstellt.
    Ob wir alle Planeten um 12 Felder größer machen
    oder nur die Planeten die unter 250 Felder haben
    oder nur Planeten die vor dem Tag X erstellt wurden
    macht Aufwandstechnisch keinen unterschied.

    Generell finde ich die Idee aber unfair.
    Ich weiß von Spielern die im Schnitt 50 mal Kolonisiert haben bis sie einen Planeten behalten haben.
    Oder andere Spieler die zum Starte jeden Planeten genommen haben und bei 1mio Punkte dann alle kleinen Planeten abgerissen haben und dann 50 mal kolonisieren geflogen sind, bis sie einen guten hatten.
    Da dagegen gibt es Spieler die mit weniger guten Planeten zufrieden sind und daher 3 mal fliegen im Schnitt.

    Finde diese Idee daher nicht gerecht, weil sie nur Spieler bevorzugt, die "faul" bei der Kolonisierung waren.

    Würde eher darüber Diskutieren die Quatenmechanik und die Sternwarte wieder einzuführen-


    Zitat Zitat von Mopsi Thomsen Beitrag anzeigen
    Ich habe 2 Planis mit nur 220 bzw 230 Feldern, deren Kapazität sich langsam dem Ende neigen. Es war geplant, dort die Labore abzureißen und sie auf einem Mond neu zu errichten. Diese Möglichkeit gibt es nun nicht mehr.


    Es fehlt leider die Angabe um welches Universum es sich handelt.
    Da aber nur Nemesis eine Sternwarte hat, gehe ich mal davon aus, dass du in einem anderem spielst.

  8. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.03.2016
    Beiträge
    27
    Beitrags - Danke / Gefällt
    es geht um nyx.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •